Strom bringt Sie weiter – die E-Autos

Denkt man an Elektromobilität, stellt sich automatisch die Frage nach der Reichweite. Wie weit komme ich mit einer Batterieladung? Wie teile ich mir längere Fahrten ein? Wo lade ich mein Fahrzeug wieder auf und wie lange dauert das? Mit dem Umstieg auf Elektromobilität können Sie Ihr Elektroauto einfach während einer kleinen Pause an einer Ladestation aufladen.

Der Alltagspendler

Sie legen täglich mehrere Kurzstrecken zurück? Morgens bringen Sie die Kinder zur Schule, danach fahren Sie ins Büro und nachmittags erledigen Sie den Einkäufe. Wenn Sie mit Ihrem Elektroauto wie ein durchschnittlicher Pendler ungefähr 50 km am Tag fahren, brauchen Sie es je nach Batteriegröße nur etwa ein- bis zweimal pro Woche aufladen. Und das machen Sie idealerweise immer nachts zu Hause über Ihre optionale Wallbox. So können Sie morgens in Ihr aufgeladenes Elektrofahrzeug steigen und mit voller Energie in den Tag starten.

Die Infrastruktur für Ladestationen im öffentlichen Raum wie z. B. auf Parkplätzen von Supermärkten wird zunehmend aufgebaut. Bietet Ihr Arbeitgeber seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, Fahrzeuge aufzuladen, ist das die beste Option. So können Sie die langen Standzeiten bei Ihrem Arbeitgeber effektiv nutzen und brauchen im Alltag bei normalen Pendlerstrecken nur 1-2 mal pro Woche nachladen.

Wochenendtouren und Kurzurlaube

Ein paarmal im Jahr machen Sie sicherlich auch mal längere Fahrten mit Ihrem Elektroauto. Sei es, um Ihre Familie und Freunde zu besuchen, um eine andere Stadt anzuschauen oder in den Oster- bzw. Herbstferien kurz an die See oder in die Berge zu fahren. Mit vielen Elektrofahrzeugen lassen sich auf Autobahnen auf Basis der größeren Batterieoptionen Reichweiten² um die 400 km erzielen.

Viele Destinationen auf mittellangen Strecken, wie zum Beispiel im Osterurlaub, werden Sie also ganz ohne oder mit nur einem kurzen Nachladevorgang während der Kaffeepause  erreichen können. An Ihrem Reiseverhalten muss sich also für solche Touren nichts ändern, denn auch heute schon halten Sie sicherlich für die ein oder andere Pause an.

Der Urlauber

Wussten Sie, dass Sie Ihr Elektrofahrzeug auf einer langen Strecke von rund 1.000 km nur drei bis maximal viermal aufladen müssen? So lassen sich auch längere Distanzen zurücklegen. Und mal ehrlich – gegen eine Runde Beine vertreten, einen herzhaften Snack oder heißen Kaffee zwischendurch ist doch nichts einzuwenden.

Große Reichweite. Große Flexibilität.

Sie fahren bereits ein Elektroauto oder überlegen, eines anzuschaffen? Sehr gut. Denn jetzt wissen Sie, dass die Reichweite von Elektrofahrzeugen größer ist als gedacht. Ob auf kurzen oder langen Strecken, im Alltag oder auf Urlaubsreisen – ab sofort sind Sie genauso flexibel wie mit einem Benziner oder Diesel. Besonders praktisch ist, dass Sie unterwegs über Ihr Navigationsgerät jederzeit schnell und bequem die nächste Ladestation finden. Vor allem, weil das Angebot an öffentlichen Ladestationen immer größer wird.

Quelle: Volkswagen.de

 

 

Die hier angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zwar auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus gemessen, um jedoch die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen NEFZ-Testzyklus gemessenen Werten zu gewährleisten, handelt es sich bei den hier angegebenen Werten um NEFZ-Werte, die gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153 durch ein Simulationsmodell ermittelt wurden. Zur Angabe der NEFZ-Werte sind wir gesetzlich gemäß Pkw-EnVKV verpflichtet.

Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem"Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) erhältlich ist.

Unsere Website verwendet Cookies, um mit Google Analytics anonymisiert Leistung und Statistiken aufzuzeichnen, zu Marketing- & Werbezwecken – zum Beispiel mit Google Remarketing, dem Facebook-Pixel und Matelso Anruftracking – und um Ihre Benutzererfahrung z.B. mit unserer Chat-Funktion zu verbessern. Mit dem Schließen des Banners stimmen Sie dieser Nutzung zu. Welche Cookies Sie zulassen möchten, können Sie in den Cookieeinstellungen verwalten. Mehr zum Thema Cookies & Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.